Wie kann GPS für einen Lkw von Vorteil sein?

Ansicht des Autobahnverkehrs durch die Windschutzscheibe der LKW-Kabine. Die Navigation ist auf dem Armaturenbrett montiert.

Die GPS-Tracking-Lösung hat die Arbeitsweise der Transportbranche verändert. Jetzt können Lkw-Besitzer alle ihre Fahrzeuge über ein einziges Dashboard von überall aus fernüberwachen. Doch viele Unternehmer nutzen diese erstaunliche Technologie noch nicht. Sie wollen Ihren Lkw schützen und immer im Blick haben, dann empfehlen wir Ihnen einen GPS Tracker für LKWs! In diesem Artikel erfahren Sie, wie GPS eine entscheidende Rolle für Lkw-Besitzer bei der Verfolgung der Standorte ihrer mehreren Lkws spielen kann.

1. Wissen Sie über den Echtzeit-Standort Ihrer Fahrzeuge :

Wenn Sie einen GPS-Tracker in jedem Ihrer Lkws installiert haben, können Sie den Echtzeit-Standort Ihres Lkws verfolgen und den aktuellen Standort der verschiedenen Lkw-Fahrer überprüfen, so dass die Lkws -Fahrer nicht über ihren Standort lügen können. Daher hilft diese Funktion den Benutzern, ihre Fahrzeuge live auf Google Maps zu verfolgen.

2. Schutz gegen Diebstahl :

Der sofortige Alarm auf der mobilen Anwendung, wenn jemand versuchen wird, Ihr Fahrzeug zu beschädigen. Angenommen, Ihr LKW-Fahrer ist betrunken und in einem Restaurant an einer Autobahn trinkt er weiter und während des Essens kommt jemand und stiehlt Ihren LKW mit der gesamten Ladung. In diesem Szenario erhalten Sie eine sofortige Benachrichtigung auf Ihrer mobilen App, wenn Sie einen GPS-Tracker in Ihrem LKW installiert haben.

3. Fahrverhalten :

Sie können sehen, welche Strecken Ihr Lkw-Fahrer während des ganzen Tages gefahren ist, zusammen mit den eingelegten Stopps. Sie können ein beliebiges Datum auswählen. Sehen Sie die Adresse und die Zeit des Vorhandenseins an jedem Ort, den er besucht hat. Sie können auch ein Geschwindigkeitslimit festlegen, so dass Sie bei Überschreitung dieses Limits durch Ihren Lkw-Fahrer sofort eine Benachrichtigung über Geschwindigkeitsüberschreitung von unserem Unternehmen auf Ihr Mobiltelefon erhalten.

4. Routen :

Mit dieser Funktion erhalten Sie alle Informationen über die genaue Route, die der Lkw genommen hat. Außerdem erhalten Sie Informationen über alle durchgeführten Stopps. Angenommen, Sie haben einen neuen Lkw-Fahrer eingestellt, der nicht weiß, in welche Richtung Sie Ihre Lkw mit Rohstoffen schicken. Mit Hilfe dieser Funktion können Sie Ihrem neuen Fahrer die genaue Route zeigen, die Ihr vorheriger Fahrer gefahren ist, so dass es als eine sehr gute Straßenkarte für Ihren neuen Fahrer dienen kann.

5. Vergangene Daten aufzeichnen :

Mit Hilfe dieser Funktion werden alle Ihre LKW-Fahrdaten sicher auf unseren Cloud-Servern gespeichert, so dass Sie Ihre Daten zur Analyse zurückblicken können, z.B. weil wir alle wissen, dass die Leitung eines Transportunternehmens ein sehr hektischer Job ist und die Besitzer in ihrem hektischen Zeitplan kleine Dinge vergessen. In diesem Fall können Sie Ihre Daten der letzten 3 Monate zurückblicken, so dass Sie sie jederzeit und überall analysieren können.

6. Sichere Zone :

Markieren Sie einen beliebigen Ort als Sicherheitszone, um eine sofortige Push-Benachrichtigung zu erhalten, wenn das Fahrzeug die Sicherheitszone betritt oder verlässt. Diese Funktion hält Sie über alle Ein- und Ausfahrten mit dem Zeitstempel auf dem Laufenden.

7. Leistungsanalysator :

Holen Sie sich Gesamtstrecke, Fahrzeit, Leerlaufzeit, Stoppzeit, Höchstgeschwindigkeit und Durchschnittsgeschwindigkeit der täglichen Fahrt Ihres Fahrzeugs. Vergleichen Sie die tägliche Leistung auf Diagrammen mit früheren Datenpunkten und dem Durchschnittswert. Mit Hilfe der täglichen Statistiken können Sie auch Ihren Fahrer im Auge behalten, z.B. ob er seinen Dienst ordnungsgemäß verrichtet oder nicht, ob er über die gefahrenen Strecken lügt, usw.

8. Akku oder Kabel:

GPS-Tracker sind kompatibel mit LKWs oder jedem anderen Fahrzeug auf diesem Planeten, das eine Fahrzezugbatterie in sich hat. Alternativ können Sie auch ein Akku-betriebenes Modell wählen.

9. Zugang oder Anmeldung :

Wie wir alle wissen, haben Speditionsbesitzer verschiedene Flotten, die auf den verschiedenen Straßen laufen, so wird es sehr schwierig für sie, ihre Flotte zu verwalteen. Mit Hilfe von GPS Trackern können sie alle LKW auf einem einzigen mobilen Dashboard verfolgen.

Alles, was Sie über GPS-Systeme für Lkws wissen müssen

Im Laufe der Jahre hat die Technologie fast jede Branche rund um den Globus stark verändert. Vom Radio bis zum Smartphone, die technologische Entwicklung war surreal und schnell. Technologie hat nicht nur den Lebensstandard erhöht, sondern auch das Leben einfacher und schneller gemacht.

Denken Sie darüber nach, erinnern Sie sich an die Geschichte, wie Phileas Fogg, ein wohlhabender Engländer, die Herausforderung annimmt, in 80 Tagen um die Welt zu reisen, im frühen 20. Jahrhundert? Kommen wir nun zurück in die Gegenwart, ins Jahr 2019. In einem aktuellen Interview hat Elon Musk gesagt, dass SpaceX an der Entwicklung einer Transportmethode arbeitet, mit der man in „einer halben Stunde“ um die Welt reisen kann. Ja, nicht in einer Woche, nicht in einem Tag, sondern in einer halben Stunde! Das ist das erstaunliche Wachstum der Technologie.

Jeder Sektor hat sich aufgrund des technologischen Fortschritts exponentiell entwickelt, aber eine der phänomenalsten Entwicklungen ist in der Transportindustrie zu beobachten. Innerhalb dieser Branche gibt es einen bestimmten Sektor, der das Rückgrat fast jeder anderen Branche ist, da er ihnen bei der Versorgung mit Rohstoffen und benötigten Instrumenten hilft. Es ist die Lkw-Branche.

Sie sind nicht nur eine der ältesten, sondern auch die zuverlässigste Form des Transports. Wie? 70 % der gesicherten und vertraulichen Güter werden per Lkw transportiert, das ist weit mehr als jede andere Transportform.

GPS oder das Global Positioning System hat eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der Transportindustrie gespielt. Aber im Falle des Lkw-Transports waren und sind sie die treibende Kraft hinter dem schnellen Wachstum dieses Sektors.

GPS ist der wesentlichste Teil eines Fahrzeugverfolgungssystems. Ein LKW-GPS kann grob in 3 Kategorien eingeteilt werden –

Aktive LKW-GPS-Tracker – Auch bekannt als Online-Tracker. Diese sammeln Daten während des Betriebs und senden Echtzeit-Updates an den Manager über Mobilfunk- oder Satellitennetzwerke. Zu den verschiedenen Daten gehören GPS-Standort, Geschwindigkeit, Leerlauf und manchmal ein Trigger-Ereignis wie Zündung an/aus, Tür öffnen/schließen.

Passive Lkw-GPS-Tracker – Diese sind auch als Offline-Lkw-GPS bekannt. Ein Tracker wird vor der Fahrt installiert und sammelt weiterhin Daten. Nach der Fahrt wird der Tracker entfernt und die Daten werden heruntergeladen und ausgewertet.

Kombination – Alle modernen Telematikanbieter bevorzugen die Kombination aus aktivem und passivem Tracker. Dies ist sehr nützlich bei langen Fahrten, wenn das Fahrzeug Orte mit geringer oder keiner Netzabdeckung zurücklegt. An solchen Orten speichert der Offline-Tracker die Daten und wenn das Netz wieder da ist, werden die Daten mit dem Online-Tracker kombiniert. So entsteht letztlich ein umfassender Bericht über den Einsatz.

Wie nützlich ist Lkw-GPS für das Speditions- und Transportgeschäft?

Erhöhte Produktivität

Das GPS-System für Lkw hilft bei der Steigerung der Effizienz der Flotte während des Betriebs durch verschiedene Einrichtungen:

Das GPS-System für LKWs lokalisiert den Standort auch in entlegenen Gebieten genau. Das fortschrittliche Routen- und Kartensystem hilft dem Fahrer, lange Wege und Staus zu vermeiden.

Letztendlich wird dadurch die Zeit zum Erreichen des Ziels reduziert. Durch die Erledigung der Aufgabe kann der Fahrer außerdem ein paar Minuten Fahrzeit in seine täglichen Betriebsstunden (HOS) einrechnen. Dies wird als Belohnungssystem für gut arbeitende Fahrer fungieren.

Das GPS-System für Lkws bestimmt den Standort auch in abgelegenen Gegenden genau. Fortschrittliche Routen und das Kartensystem helfen dem Fahrer, lange Wege und Staus zu vermeiden.

Letztendlich wird dadurch die Zeit zum Erreichen des Ziels reduziert. Durch die Erledigung der Aufgabe kann der Fahrer außerdem ein paar Minuten Fahrzeit in seine täglichen Betriebsstunden (HOS) einrechnen. Dies wird als Belohnungssystem für gut arbeitende Fahrer fungieren.

Vorteile der GPS-Flottenverfolgung für Trucking

Unternehmen, die auf LKWs und andere Fahrzeuge angewiesen sind, um ihren Kunden Produkte und Dienstleistungen zu liefern, können mit GPS-LKW- und Fahrzeugverfolgungssoftware greifbare finanzielle Vorteile erfahren. Flottenverfolgungslösungen versetzen Sie in den Beifahrersitz jedes Fahrzeugs in Ihrer Flotte. Durch den Einsatz von Fahrzeug- und Lkw-Ortung können Sie die vollständige Kontrolle über Ihre gesamte Flotte erlangen, die Kosten erheblich senken und die Produktivität verbessern.

Senkung der Kraftstoffkosten

Fast alles, was von GPS-LKW-Ortungssystemen überwacht wird, kann dazu beitragen, die Kraftstoffkosten zu senken. Geschwindigkeitsüberschreitungen sind ein großer Faktor für hohen Kraftstoffverbrauch. Die Einhaltung einer angemessenen Geschwindigkeit kann den Kraftstoffverbrauch Ihrer Fahrzeuge erheblich reduzieren. Viele Telematiklösungen liefern Geschwindigkeitsinformationen und warnen Sie, wenn ein Lkw festgelegte Geschwindigkeitsschwellenwerte überschreitet.

Übermäßiger Leerlauf kann für viele Unternehmen zu hohen Kraftstoffkosten beitragen. Wenn Fahrer unproduktiv Kraftstoff verschwenden, indem sie ihren Lkw als Klimatisierungssystem nutzen, verlieren Sie unter dem Strich Geld. Flottenverfolgungslösungen können helfen, Leerlaufzeiten zu reduzieren, indem sie Sie warnen, wenn Fahrzeuge länger als eine voreingestellte Dauer im Leerlauf sind, so dass Sie korrigierend eingreifen können. Fahrzeugverfolgungssysteme liefern auch standortbezogene Informationen, die Disponenten nutzen können, um Technikern und Fahrzeugen im Außendienst die richtigen Routing-Informationen zu geben. Darüber hinaus können viele GPS-Tracking-Systeme das nächstgelegene Fahrzeug zu einem bestimmten Einsatzort lokalisieren. Sie können den Techniker entsenden, der als erster am Einsatzort eintrifft, und so den Kraftstoffverbrauch weiter reduzieren.

Verbessern des Fahrerverhaltens

Andere wichtige Faktoren, die zu hohen Flottenkosten beitragen, sind unautorisierte Fahrzeugnutzung und unangemessenes Fahrerverhalten. GPS-Truck-Tracking-Systeme können eine Vielzahl von Informationen über das Fahrverhalten übermitteln, einschließlich Geschwindigkeit, Start- und Abschaltzeiten des Motors und Leerlaufzeiten.

Diese Informationen können von Flottenmanagern genutzt werden, um Fahrrichtlinien durchzusetzen und unerwünschtes Verhalten wie übermäßige Geschwindigkeitsüberschreitungen, Unpünktlichkeit und langen Leerlauf zu unterbinden. Studien zeigen, dass die Verfolgung Ihrer Fahrzeuge die Mitarbeiter ermutigt, effektiver zu arbeiten und die Firmenfahrzeuge nicht mehr für private Zwecke zu nutzen.

Qualitativ hochwertige Flottenverfolgungslösungen können auch die Möglichkeit bieten, Stundenzettel zu automatisieren. Sie wissen genau, wann Ihre Mitarbeiter mit der Arbeit beginnen, wie lange sie Mittagspausen und Pausen einlegen und wann sie mit der Arbeit aufhören, ohne sich auf manuelle Zeiterfassungsbögen verlassen zu müssen. Genaue, überprüfbare Zeiterfassungsbögen rationalisieren die Lohnabrechnungsprozesse und helfen Ihnen, die Zahlung überhöhter Überstundenzuschläge aufgrund von Zeiterfassungsbetrug oder unbeabsichtigten Fehlern zu vermeiden.

Erhöhte Sicherheit und Schutz

Eine GPS-Truck-Tracking-Lösung kann auch dazu beitragen, die Sicherheit Ihrer Flotte zu verbessern. Falls ein Fahrzeug gestohlen wird, kann ein verstecktes GPS-Ortungsgerät Ihnen dabei helfen, den Vermögenswert und alle an Bord befindlichen Geräte oder das Inventar schnell wiederzufinden. Darüber hinaus bieten einige Systeme Funktionen, die den Besitzer sofort alarmieren, wenn ein Fahrzeug außerhalb der Geschäftszeiten benutzt wird oder ein nicht autorisiertes Gebiet verlässt, indem Geofences verwendet werden.

Einige Telematik-Anbieter verfügen über Warnfunktionen, die Sie darüber informieren, wenn Fahrzeuge zur routinemäßigen Wartung fällig sind. Eine ordnungsgemäße Fahrzeugwartung stellt sicher, dass Ihr Fuhrpark die Sicherheitsrichtlinien einhält und kann dazu beitragen, die Reparaturkosten langfristig zu senken.

Bessere Kundenbetreuung

Mit der richtigen Kartierungssoftware kennen Flottenbesitzer und -manager den genauen Standort jedes Fahrzeugs in ihrer Flotte mit nahezu Echtzeitverfolgung. Dies gibt den Disponenten die Möglichkeit, die Fahrer effektiv zu jedem Einsatzort zu leiten. Darüber hinaus können Sie das nächstgelegene Fahrzeug zu jedem Einsatzort lokalisieren und versenden. Die GPS-Ortung von LKWs ermöglicht eine bessere Routenplanung und Disposition, was den Kraftstoffverbrauch und die Kilometerleistung der LKWs reduziert und die Anzahl der an einem Tag erledigten Aufträge erhöht.

Flottenverfolgungslösungen können eine Reihe von Funktionen enthalten, die zur Verbesserung des Kundendienstes beitragen. Eine bessere Routenplanung und Disposition hilft Ihnen, Ihre Kunden schneller zu erreichen. Außerdem können Sie feststellen, wann ein Lkw bei einem Auftrag angekommen ist und wann er ihn wieder verlassen hat, was einen genauen und nachprüfbaren Nachweis der erbrachten Leistungen ermöglicht.

Aktive vs. Passive Fahrzeugverfolgung

Dies bedeutet, dass die Daten des Fahrzeugverfolgungsgeräts in regelmäßigen Abständen an einen entfernten Benutzer übertragen werden, um Ihnen nahezu in Echtzeit Standortinformationen zu liefern.

Bei der passiven Verfolgung werden alle Daten des GPS-Trackers im Empfänger gespeichert und müssen heruntergeladen werden, sobald alle Fahrzeuge ins Büro zurückkehren. Seien Sie vorsichtig bei Tracking-Systemen mit „Updates“ alle 5, 10 oder 15 Minuten, da dies nicht wirklich live ist und Ihnen oft zusätzliche Pings in Rechnung gestellt werden können, wenn Sie Ihr Fahrzeug zwischen den Intervallen orten müssen.

Die aktive Echtzeit-Ortung ist trotz der höheren Kosten die beliebteste Methode für die Lkw-Ortung, da es enorme Vorteile bietet, Informationen über den Standort des Fahrzeugs nahezu in Echtzeit zu haben, um bedarfsgerechte Managemententscheidungen zu treffen.